Das Siegelamulett

Ein altes Erbstück der Familie von Greif

Category:
jewelry
Description:

Aussehen
blablabla… (leider fehlt bisher Hintergrundgeschichte von Andis Charakter)

Wert: 500 GM (Schätzwert auf Grund der verarbeiteten Materials)

Bio:

Das Amulett wurde immer an den ältesten Sohn der Familie beim Erreichen der Volljährigkeit vom Vater überreicht. Wie lang sich dieses Erbstück bereits im Familienbesitz befindet, ist allerdings unbekannt. Eine magische Untersuchung hat nie etwas ergeben, jedoch schwören die bisherigen Träger, dass es zuweilen eine angenehme Wärme ausstrahlt. Der Grund oder eine Ursache wurde bisher nicht festgestellt.

- Heinrich von Greif erhielt das Amulett an seinem 21. Geburtstag von seinem Vater
- in den Fernen Welten beim Schlund, als die Gruppe das erste Mal auf Taila traf, ging eine intensive Wärme von dem Amulett aus
- Heinrichs Vater erzählte, dass das Amulett “eine angenehme Wärme ausstrahlte, als er auf einen fremden Mann traf”. Leider weiß er nicht mehr darüber.

Das Siegelamulett

Dungeons and Dragons - Dunkle Mächte in Cormyr Thamior